Marktgeflüster: Es klafft immer weiter auseinander!

Die Dinge klaffen immer weiter auseinander: so bei den heute veröffentlichten Einkaufsmanager-Daten aus der Eurozone, wobei die Daten aus Deutschland und Frankreich so stark waren wie seit sechs Jahren nicht mehr (weshalb der Dax vormittags zulegen konnte), während die Daten aus dem Rest der Eurozone so schwach waren wie seit sechs Monaten nicht mehr. Dann das Auseinanderklaffen zwischen der Apple-Aktie

Bitcoin -10% in 10 Stunden, Wie geht es weiter?

Der Bitcoin-Preis hat den Kampf um die 3.850 Dollar Marke verloren und es kam zur erwarteten bärischen Bewegung. Was passiert in der Folge? Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom 19.01.2018 – 21.01.2018. hier   Informieren Sie sich jetzt

DAX: Der Langfrist-Trend zeigt nach oben

Aktuell stagniert der Deutsche Aktienindex seit einigen Tagen wieder, doch Anleger sollten sich davon – zumindest vorerst – nicht verunsichern lassen. Insbesondere die aus der Vogelperspektive erkennbare Tendenz des Marktes zeigt stabil nach oben und lässt derzeit keine übermäßigen Korrekturängste aufkommen. Von Andreas Büchler

Erobert der Dax jetzt den langfristigen Aufwärtstrend zurück?

Nach dem Ende des seit 2016 bestehenden Aufwärtstrends ist der Index zunächst in eine Seitwärtsbewegung übergegangen. Nun bleibt abzuwarten, ob die Nachfrage für einen Neustart des positiven Langfrist-Trends reicht, oder ob die Pause andauert. Die dritte Alternative steht aber nicht mehr zur Debatte.

Videoausblick: Fed erwischt Märkte auf falschem Fuß!

Die Fed hat gestern die Märkte auf dem falschen Fuß erwischt durch ihre deutlich hawkisher als erwartete Haltung. Eine Zinsanhebung im Dezember ist nun sehr wahrscheinlich, die Fed scheint trotz der leicht gesenkten Inflationserwartung nicht vom Kurs abkommen zu wollen (Zinsanhebungen, Bilanzreduzierung) – weil sie eine Überhitzung der Wirtschaft vermeiden will, wie Yellen gestern sagte. Daraufhin

Bitcoin: Schlagen die Bären wieder zu?

Der Markt befindet sich im Kampf um die Zone von 4200-3850. Wir traden BITCOIN günstig und in kleinen Positionen in USD und EURO. Fragen Sie uns gerne, wir helfen Ihnen weiter: kontakt@formationstrader.de  Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom 19.01.2018

Dax macht noch mal Pause

Der Deutsche Aktienindex zeigt unverändert eine stabile Aufwärtsbewegung auf einer langfristigen Zeitebene – die Schönheitsfehler liegen nur im Detail, und könnten sich bald schon erledigt haben. Vorerst aber hat der Schub nach oben spürbar nachgelassen, vor der nächsten Hürde im Chart zögern Investoren.

Videoausblick: Pawlowsche Hunde und die Fed!

Die Märkte sind konditioniert wie Pawlowsche Hunde an Tagen der Fed! Bekanntlich entwickelten Hunde in dem Versuch Pawlows beim Läuten eines Glöckchens auch dann Speichel, wenn ihnen nichts zu essen gegeben wurde – nachdem vorher stets zu ihrer Fütterung ein Glöckchen geläutet hatte. Die Vergangenheit zeigt, dass an Tagen einer Fed-Entscheidung die US-Märkte einen großen Teil ihrer Jahresperformance