Dow Jones Industrial: Keine Wunder erwarten

Nach wie vor befindet sich der Dow Jones Industrial Index in einem annähernd lehrbuchgemäßen Aufwärtstrend. Je nachdem, welchen Indikatoren man bei der Analyse vertraut, hat der Markt noch Potenzial von 150 bis 250 Punkten. Erst eine längere Kaufpause würde die Chancen wieder erhöhen. Von Andreas Büchler

Commerzbank-Aktie: Übernahmegerüchte – was jetzt im Kurs drin steckt

Commerzbank-Papiere stehen bei Anlegern hoch im Kurs: Getrieben von Übernahme-Gerüchten verteuert sich die Aktie seit Wochenbeginn um fast fünf Prozent und die Charttechnik bleibt positiv – mit der Chance auf eine große Bodenbildung. Was Börsianer wissen müssen, wohin die Kurse laufen können, wie Anleger gewinnstark dabei sein können.

Dax-Chartanalyse: Ob sich jetzt ein Boden bildet

Der Deutsche Aktienindex hat mit dem Sprung über die erste schwache Kursbarriere um 12.120 einen kleinen markttechnischen Erfolg erzielt. Doch diese Entwicklung war zu erwarten und sollte von Anlegern keinesfalls als Vorzeichen einer nachhaltig positiven Entwicklung missverstanden werden. Von Andreas Büchler

EURGBP: Ruhe vor dem Sturm

Das Paar EURGPB läuft seit einem Jahr in einer Range. Daher ist eine dynamische Bewegung – früher oder später – zu erwarten. Weitere Empfehlungen für Sie: Dow Jones: Angst vor Trumps Zöllen hier EURUSD: War das ein Fake-Ausbruch? hier Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen