Dax-Chartanalyse: Das nächste Kaufsignal rückt allmählich in Reichweite

Bis zu einem bestätigten Kaufsignal beim Deutschen Aktienindex kann es zwar noch etwas dauern, jedoch ist die Ausgangslage durch die jüngste Kursentwicklung bereits deutlich besser geworden. Spätestens in der kommenden Handelswoche sollte sich herausstellen, ob sich die ersten Erholungszeichen bestätigen. Von Andreas Büchler

Der DAX hat nicht nur den Abwärtstrendkanal der Vorwochen nach oben durchbrochen (schwarz), sondern notiert auch erstmals seit Ende Juli wieder deutlich oberhalb seines Monatsdurchschnitts (blau). Um das wieder freundlichere Gesamtbild zu vervollständigen fehlt noch der Sprung über die immer wieder als Wendebereich wirksame Zone um 12.460/12.500 (gelb). Danach steht aus kurzfristiger Sicht kein Hindernis mehr bevor bis 12.715/12.885 (grün).

Aus einem erweiterten Blickwinkel präsentiert sich der DAX aber noch nicht so überzeugend: Hier stört vor allem der immer wieder am 200-Tage-Durchschnitt (violett) auftretende Verkaufsdruck, der zuletzt zu einer Serie fallender Hochpunkte geführt hat (schwarze Pfeile). Diese technische Barriere ist aber nicht punktgenau wirksam, so dass Kursgewinne in den Bereich um 12.840 (gelb) auch hier möglich erscheinen – wenn die Nachfrage anhält.

Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Typ Stärke
Widerstand 2 12.600/12.715 200-Tage-Durchschnitt / horizontal mittel
Widerstand 1 12.460/12.500 Abwärtstrend/horizontal mittel
Unterstützung 1 12.200/td> Monatsdurchschnitt schwach
Unterstützung 2 11.725/11.830 horizontal, Abwärtstrend stark

Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MF7138 WKN MF70EP
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit 21.12.2018 Laufzeit 21.12.2018
Basispreis 10.780 Basispreis 13.360
Knock-Out-Schwelle 10.780 Knock-Out-Schwelle 13. 360
Hebel 9 Hebel 9
Kurs in EUR 13,4 Kurs in EUR 13,1

Bildquelle: Finanzen Verlag, BO, BO

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.