Dow Jones: Korrektur könnte beginnen

Die leichte Schwäche des Dow Jones Industrial Index in der Vorwoche könnte erst der Anfang gewesen sein. Selbst wenn es aber zu einer ausgewachsenen Korrektur kommen sollte, bleibt die Prognose für den US-Markt auf längere Sicht weiterhin positiv – allerdings brauchen Anleger Geduld. Von Andreas Büchler

Selbst am kurzfristigen Zeithorizont ist bislang noch kein Makel erkennbar, der Dow bewegt sich in einem stabilen Aufwärtstrendkanal (schwarz) und könnte im Idealfall schon um 26.200 wieder nach oben drehen (grün). In diesem Fall lässt sich das nächste Kursziel für den nahe am Allzeithoch verlaufenden Markt mangels sonstiger technischer Navigationsalternativen anhand des oberen Randes des Kurskorridors bei derzeit rund 27.200 ableiten.

In der Vorwoche zeigte sich jedoch die Abneigung der Marktteilnehmer, zu den neuen Höchstpreisen noch weiter zuzukaufen: Der bis Mittwoch noch steigende Dow drehte in der zweiten Wochenhälfte scharf nach unten ab – ein Verlaufsmuster mit oft negativen Folgen, insbesondere wenn es nach einer längeren Aufwärtsbewegung auftritt. Die Korrekturgefahr ist somit weiterhin signifikant erhöht. Entscheidend für den längerfristigen Verlauf dürfte aber sein, ob der Index um den 200-Tage-Durchschnitt (violett) bei rund 25.150 oder sogar schon vorher, an der sich um 25.400/25.600 abzeichnenden Wendezone, wieder Käufer findet. Gewinnmitnahmen bis in diesen Preisbereich sind als harmlos einzustufen.

Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Typ Stärke
Widerstand 1 27.250 Aufwärtstrend mittel
Unterstützung 1 26.100/26.200/td> Aufwärtstrend/horizontal schwach
Unterstützung 2 25.150/25.400 Aufwärtstrend, GD 200, horizontal stark

Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert Dow Basiswert Dow
Produktvorstellung Turbo Bull Produktvorstellung Turbo Bear
WKN MF5DQS WKN MF31UC
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit unbeschränkt Laufzeit unbeschränkt
Basispreis 23.568 Basispreis 29.275
Knock-Out-Schwelle wie Basispreis Knock-Out-Schwelle wie Basispreis
Hebel 9,2 Hebel 9,9
Kurs in EUR 25,20 Kurs in EUR 25,42

Weitere Links:

Bildquelle: Carlo Allegri/Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.