Dow-Jones-Chartanalyse: Ab jetzt überwiegen die Risiken

Der Dow Jones Industrial Index beeindruckte in der Vorwoche mit einer hohen Stärke. Allerdings sollten Anleger nicht zu euphorisch werden, sondern sich stattdessen besser an die Entwicklung der vergangenen Monate erinnern. Dann relativiert sich auch der jüngste Anstieg schnell wieder. Von Andreas Büchler

Zum Wochenausklang manifestierte sich das kurzfristige Kaufinteresse am Markt sogar mit einem kurzen Ausflug über die 25.500er-Marke, die zuletzt noch als massive Mauer wirkte. Zudem hielt sich der Dow auch wieder stabil über seinem Monatsdurchschnittskurs (blaue Kurve). Dies weckt Hoffnungen auf eine Fortsetzung der Erholung in Richtung 26.200/26.300, wo die nächste Wendezone im Chart erkennbar wird. Doch mit jedem weiteren Punktgewinn steigt auch die Gefahr einer neuen Konsolidierung. Solange diese jedoch nicht zurück unter 24.800 führt und damit ein neues Schwächesignal sendet, müssen sich Anleger nicht allzu viele Sorgen machen.

Ähnlichkeiten im Kursverlauf zur Entwicklung vom März lassen eine Erholung zurück an das Ausgangsniveau der jüngsten Verkaufswelle um 26.300 möglich erscheinen (blau). Doch Marktteilnehmer dürften noch nicht vergessen haben, dass der Index zwischen 26.300 und 26.700/26.950 bereits mehrfach – und auch deutlich – nach unten gedreht hat. Das dürfte auch beim nächsten Anstieg in diese Zielzone wieder zu verstärkten Gewinnmitnahmen führen. Mehr als eine Seitwärtsbewegung, bei der die genannten Kursmarken die Obergrenze bilden, ist vorerst daher kaum wahrscheinlich.

Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 26.200,00 mittel
Oberes Ziel 1 25.500,00 mittel
Unteres Ziel 1 24.000,00 mittel
Unteres Ziel 2 23.300,00 stark

Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DOW Basiswert DOW
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN ST33JK WKN MF4ZJ7
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit 21.12.2018 Laufzeit endlos
Basispreis 22.400,00 Basispreis 27.534,52
Knock-Out-Schwelle 22.400,00 Knock-Out-Schwelle 27.534,52
Hebel 8,14 Hebel 12,79
Kurs in EUR 27,92 Kurs in EUR 18,18

Weitere Links:

Bildquelle: Carlo Allegri/Reuters

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.