Dow Jones: Jetzt steht eine erneute Belastungsprobe an

Bislang stabilisierte die Nachfrage im Bereich der 24.000er-Marke den Dow Jones Industrial Index regelmäßig, doch ein erneuter Test dieses markttechnisch wichtigen Areals steht bevor. Diesmal könnte das Ergebnis anders ausfallen, doch zum Glück ist die nächste Bodenbildungszone nicht weit. Von Andreas Büchler

Auch wenn die Käufer um 24.000/24.100 diesmal ausbleiben sollten, dürfte der Dow Jones nicht gleich in ein schwarzes Loch stürzen. Das erste kurzfristige Kursziel läge in diesem Fall um 23.600 am unteren Rand des aus ehemaligen Schwankungen errechneten Vorhersage-Kanals (graue Fläche). An der Südgrenze dieses Kanals stoppen 99 von 100 Ausverkäufen – allerdings zeigte die Entwicklung Anfang Dezember, dass die Ausnahmen nicht nur in der Theorie bestehen. Dennoch dürfte der Index zumindest langsamer abfallen, sobald er diese Schwelle erreicht.

Auf längere Sicht liegt die nächste Zielmarke dann um 23.300 im Bereich der bisherigen Jahrestiefs. Spätestens nach einer kurzen Pause, die eine neue Abwärtswelle zweiteilen dürfte, sollte der Dow dort ankommen. Allerspätestens hier ist dann aber wieder mit einer größeren Erholungsbewegung zu rechnen, da der Index dann auch an der Untergrenze des mittelfristigen Prognose-Korridors (blaue Fläche) angekommen wäre. Von dort aus starten regelmäßig umfangreichere Bärenmarktrallys.

Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 25.500,00 schwach
Oberes Ziel 1 24.800,00 schwach
Unteres Ziel 1 24.000,00 mittel
Unteres Ziel 2 23.300,00 stark

Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DOW Basiswert DOW
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MF5BN8 WKN MF7RK0
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit endlos
Basispreis 21.844,84 Basispreis 26.730,05
Knock-Out-Schwelle 21.844,84 Knock-Out-Schwelle 26.730,05
Hebel 10,68 Hebel 9,17
Kurs in EUR 19,76 Kurs in EUR 24,23

Weitere Links:

Bildquelle: Finanzenverlag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.